Models again on Games Workshop Homepage

hey there painteholics,

Again some of my Necron models are shown on Games Workshops "Whats new today" Blog.
You can check em out here: http://www.games-workshop.com/gws/wnt/blog.jsp?pid=2400084-gws



stay tuned for a bigger post about my recent works and projects in the next days,

Simon

Einfache Freehands


Hallo zusammen!                                                               

Freehands ist immer ein Wort der Angst für viele. "Brauch ich nicht, viel zu schwer, viel zu aufwendig, trau ich mich nicht,mach ich mir alle mit kaputt....". Besonders bei Armeen für Tabletops scheut sich manch einer davor Armeeabzeichen selber zu malen, da er dann dies ja bei allen Modellen machen muss, und Gefahr läuft das alle verschieden aussehen. Das folgende Tutorial soll euch zeigen, dass man einige Formen mit nur ein wenig Logik auch schnell selber machen kann. Vorweg sei gesagt das es sich hier nicht um hochwertige Freehands wie zB die von Malekiths wunderbaren Dunkel Elfen handelt. Wer so etwas malen möchte, der braucht wohl doch ein wenig mehr Übung und sollte dafür vorher einen Blick auf das von ihm erstellten "professionelle" Freehand Tutorial aus unser Tutorialsammlung werfen ;)

Eigentlich werden die folgenden Bilder euch alles sagen, was es dazu zu sagen gibt, aber vielleicht ist es hilfreich wenn ich noch ein paar Tipps zur Farbe, Pinselführung und dem Malen von Strichen bzw. Kurven gebe.

Farbe: In der Regel ist die Farbe die wir nutzen recht cremig, egal ob man nun direkt aus dem Topf malt oder sie ein wenig verdünnt. Aber besonders das zweite sollte man eher vermeiden ;) Für unser Vorhaben sollte die Farbe aber ein wenig dünner sein, da wir mit dünnerer Farbe auch einen längeren Strich ziehen können und dieser dann auch nicht über die Breite der Pinselspitze gehen kann. Versucht einfach auf einem Stück Papier, ob es euch mit eurer Farbmischung möglich ist, einen etwas längeren Strich zu zeichnen. Bei der Gelegenheit kommen wir gleich zur Pinselführung.
Pinselführung: Auch hier kann man sicher Studien führen, welche Handhaltung richtig ist. Es soll auch Leute geben, die die Luft anhalten während sie Freehands zeichnen^^. Ich möchte hier gar nichts vorschreiben, wichtig ist nur das ihr den pinselführenden Hand abstützt. Dies könnt ihr zum Besipiel auf dem Tisch machen,  so dann einfach der Handball zum abstützen verwendet wird oder an der anderen Hand, quasi Handballen auf Handballen und in der Mitte die Figur halten. Auch haben wir schon ein wunderbares Haltungs Tutorial. Sinn macht es auch, den Pinsel nur mit Daumen und Zeigefinger zu halten, diese Technik bedarf aber etwas Übung. Gemalt wird nur mit der Spitze des Pinsels, und da wo es möglich ist ZIEHEN wir den Pinsel. Vermeidet es so gut es geht wild links und rechts mit der Pinselspitze hin und her zu pinseln, und auf keinen Fall die Spitze nach vorne drücken. Besonders letzteres macht euren Pinsel kaputt, und ihr verliert die Kontrolle über den Strich oder die Kurve. hat auch hier haben wir wieder ein ausführliches Pinselführungs Tutorial für euch!
Striche/Kurven: Hier gibt es drei wichtige Punkte.
Erstens: Habt keine Angst vorm Vermalen! Man kann alle Fehler beheben. Sollte etwas schief gehen kann man mit dünnerer Farbe der danebenliegenden Farbe Fehler übermalen.
Zweitens: Auch eine wenig auf Papier üben kann nicht schaden. Einfach immer wieder kleine Striche und Kreise auf dem Papier malen. Ist übrigens mit einem Bleistift eine gute Beschäftigung während der Vorlesung (Danke Malekith ;) )
Drittens: Zieht eure Striche oder Kurven voll durch, also von Anfang bis zum Ende. Hört man zB bei einem Strich in der Mitte auf, und setzt dann wieder an, kann das sehr hässlich werden.

Wenn ihr euch ein Motiv anseht das ihr malen wollt, versucht einmal zuerst dieses nicht als Ganzes zu betrachten. Bevor ich anfange ein Motiv zu malen, versuche ich immer dieses in seine Bestandteile zu zerlegen. Ein Motiv (besonders gut zB bei Armeeabzeichen) besteht im zerlegten Zustand immer aus verschiedenen Strichen und Kurven. Reiht man diese aneinander, ist es also leichter ein Ganzes daraus zu machen. Also fragt euch vor dem bemalen:Wo habe ich einzelnen Striche? Welche Kurven kann ich wo durchziehen damit diese irgendwo abschließen. Ich denke die folgenden Bilder sollten für sich selber sprechen. Das erste erklärt die Theorie, im zweiten seht ihr wie es in der Praxis geht:
Wie ihr seht, habe ich mit einem Kreuz angefangen und immer nur weitere Striche hinzu gemalt. Zum Schluss wurden einfach nur noch ein paar Flächen ausgemalt. Es gilt generell für alle Motive: Wenn ihr die Möglichkeit habt mit einem Kreuz zu beginnen, dann nutzt das! Damit wird die ganze Orientierung einfacher.


Versucht einfach nicht zu komplex zu denken, wenn ihr so etwas malt. Meistens lässt sich durch das vorherige zerlegen eine Menge einfacher gestalten. Außerdem solltet ihr nicht vergessen, dass die Größe die später das ganze Motiv hat, auf dem Spieltisch kleine Fehler gänzlich unterdrückt. Hier kann wohl nur der eigene Anspruch alles schwer machen ;) Ich hoffe ich konnte mich halbwegs verständlich ausdrücken und euch wenig die Angst vor vermeintlich komplizierten Freehands nehmen.
Um das Freehand optisch noch ein wenig zu verbessern setzt abschließend bei der Bemalung an die Oberseite ein paar farbige Highlights. Dadurch wirkt das Motiv nicht so flach und kommt besser zur Geltung.

Ich hoffe ich konnte dem ein oder anderem ein wenig die Angst nehmen und motivieren sich selbst an schicke kleine Freehands zu machen.
Also ran an die Pinsel, keine Angst vor neuen Herausforderungen, und wenn ihr Fragen habt oder sonstige Kritik und Kommentare los werden wollt, dann würde ich mich freuen diese zu beantworten!

Eure Barfrau

Back from the Duke of Bavaria

I am back from the Duke of Bavaria and it was a very great weekend. Pics and article follow in the next days :).

Here is a pic from the transport box with the minis from SK4TE, Katan, Barfrau and me :). If you want you can make a try to match the minis to the painters :).


Catacombs of death

If you need a new inspartion for our next gloomy and scary dioarama, don´t miss this spooky video

Sweet dreams my dear paintaholics :)

Necrons ...

... yes the Necrons are awake :)!

Result
All in all it was a lot of work and it would be a pleasure for me if you vote on CMON.
I used this tutorial in the basic and add some more steps, pigments, different colours for clothes and other OSL. So it was enough words here the pics :):

Army
 

Army Close Up

Crypteks with Lord

 Immortals

Annihilation Barges

 Ghost Ark

 Warriors

The Master!

Hey guys!

All of us are famous painter with some more or less style and skills, but ....

don´t forget the Master !!!!





;)

Necrons ...

... in progress. Tomorrow I will add the final pics.

 
 

Pure Inspiration

Hey there,

check out this crazy stuff. An awesome take on E.T.A Hoffmanns "The Sandman" and cool Steam punk Stuff of modern day technology. Pure Awesomeness

ETA Hoffmanns "The Sandman"


My Stuff on Games Workshops's daily Blog

Hey there painteholics,

I am pretty quit atm but studies are tacking a big load of time right now and I am working my ass off to get my T-Shirt brand going. After all I had a little Chat with Dan from Games Workshops " Whats New today" Segment and my Stuff is now featured on Games Workshops Blog. Check it out:

Simon Elsens Golden Demon Training



Funny part of it: I haven't learned a lot about axes but about axes ( angles, directions...you know what I mean) xD

See you all soon,

Simon

Colours?

Sometimes it is very difficult to answer on the question "Which colours do you use for ...?".

Here a example how I painted the skin for my mino.

Before I started with painting I take some different colours on the wet palette.


After few minutes the wet palette look like this :).

   
And here you can see the result on the miniature.


Everywhere are Necrons :)

Here a Preview from the Necrons. Tomorrow I want to finish them :).

In Progess

Hi I am back and I have many projects at the moment ;).

Here you can see a litte part from some projects :)

A Mino from Baneligions


... Krell  ...



... and many Necrons ;)

And in the next time I write some to the new GW colours. Here a quick paintjob with the new GW colours ... but is a very bad pic with flash :(.

Desktops and more

Hey folks!

It´s quitly in the 5-th-dimension in the last days. There are some reasons for these things. For some members starts a new hard semester in the university - u know, student life is not easy :D, some guys get a new home for himself and his family (watch THIS), the 'Herzog von Bayern' is near and one big problem is good weather outside that sometimes appeared. But no worries, nothing is changed. We will give the same heart, blood and paint our loved Blog!

I´m one of the guys, how has no time for the hobby, because i´m very busy with a new semester in the University (btw, i´m an ordinary student in business administarion ;) ) and a lot of work to pay the studies. But last week, my girlfriend and i, make some restructerings in our apartment and now have the pleasure to have m own workbench :) There is enough space for colors, tools, brushes, other tools, bits, basing stuff, miniatures, WIPs, and, and, and... !! I´m very lucky about that. And here it is:


The first thing on this awesome new desktop, was to built a base. It looks overloaded, and without any backround or theme. And it is what it is. I did this base to try some ney things in basing, and after it gets primed, i will try some new paintstuff. Maybe painting with oil, pigments, or what ever i need :)


Maybe you notice the MV´s Easter Season Contest. If not check out THIS LINK. I would like to quote Roman aka jar to explain the rules in some small words:

"Get yourself a chickens egg.
Create something with a chickens egg, like a Diorama with Miniatures or just paint your egg.
Everything is allowed but it must be a blown one and only chicken seized eggs, no dinosaur eggs..."

The idea sounds very funny, and i MUST partictipate on this event. It´s a chance to create some funny stuff and to blow out the first egg in my life (without my childhood ;) )
On the next picture, ou can see a small teaser of my Easter project:

Have a good week, and enjoy your paintings!
Hey there painteholics,

Check out this dude. So much win in this!



Simon

Phlegyas Art :)

Heyho Paintaholics,

as I wrote in the post before, there is no time for painting. But I got some new Minis for you and I want to show them to you, becaus they are really amazing. So you will see some resinkits of our blogpartner www.PHLEGYASART.com.

First there is Old Fashion Celolita.
You can buy all the Phlygeasart Minis in a special box, and it`s really worth it. It is a very cool Wooden Box. So enjoy the pics :)



















The sculpting of the mini is absolutely amazing. Very fine and nice Details everywhere. Super fine cast without any line. Just glue and paint :) Absolutely worth the money.

Next one is the Son of an Achab.
A really nice Mini with also veryvery much Details. You will find something new everytime you watch it :)












A real joy:) I really look forward to paint this one :)

And the last one is the BABY BUST

This little bust had an absolute amazing start. With a competition it came to us. And the winners are really good. So the baby bust has a face and a name now :)

And the resinpics for you :)






And one last thing for you. Just a preview for the moment. More soon :)


Greetz The Artfist