Schnee Tutorial


Grund
In diesem Tutorial möchte Ich euch zeigen wie man realistischen Schnee auf euren Miniaturen darstellen kann. Es gibt sicherlich mehr als eine Variante in diesem Bereich. Dies ist die von mir genutzte Variante.

Was wird benötigt?
- Schneepulver von Andrea

- Holzleim ( zb. Ponal )

- Wasser

- Alter Pinsel

- Behälter zum mischen


Schritt für Schritt
Zuerst nehmt Ihr euch euren Mischbehälter und füllt Leim ein. Die Menge die Ihr nutzt hängt davon ab wieviel Schnee ihr gerade braucht. Keine Panik hierbei, man kann später einfach etwas Leim nachgiessen wenn es zu wenig ist, oder mehr Schneepulver hinzufügen wenn es zuviel war. 







Dann nehmt Ihr euer Schneepulver und gebt es zu dem Leim in den Behälter bis eine Art Brei entsteht. Habt Ihr den Eindruck es ist zu wenig füllt ihr etwas mehr Pulver nach. Ist es zu viel und die Masse wird bröckelig füllt ihr etwas Leim nach.







Dann nehmt Ihr etwas Wasser um das Ganze zu einer relativ cremigen Masse zu machen. Das Ganze sollte später in etwa die Konsistenz von Yoghurt haben. Merkt hier nach dem einfüllen es ist zu trocken könnt Ihr mehr Wasser oder Leim hinzufügen, ist die Mischung zu dünn fügt ihr mehr Pulver hinzu.









Das Gemisch tragt Ihr nun auf die Miniatur auf. Ihr solltet dabei darauf achten, dass der Schnee realistisch wirkt und nicht aufgesetzt. Zb sehen viele gleichmässige weiße Flecke nicht sonderlich realistisch aus. 






Als letztes nehmt Ihr euch euer reines Schneepulver und schüttet es über die noch Nassen Schneeflächen. Danach dreht ihr eure Miniatur einfach rum und klopft solange leicht auf eure Base bis aller überflüssiger Schnee abgefallen ist.  





Ich lege immer ein DIN A4 Blatt unter um den überflüssigen Schnee aufzufangen.


Ergebnis





4 comments:

  1. ichz nehme einfaches Backpulver

    ReplyDelete
  2. Mir wurde gesagt Backpulver vergilbt mit der Zeit, aber günstige alternative ist Kaiser Natron.
    Wenn man so Glitzer noch drauf haben will, hab ich gesehen das manche Glühbirnenglas mit den Mörser zermalen und drüber streuen, aber habs selber noch nicht getestet.

    ReplyDelete
  3. Kaiser Natron soll nach einiger Zeit auch vergilben hab ich mir sagen lassen. Glaube Matt war das oder Ben. Auf dem Steampunkworkshop hatten wir das Thema kurz.

    ReplyDelete
  4. Naja eigene Erfahrungsberichte habe ich leider nicht. Aber bei Morathi hab ich Kaiser Natron in Verbindung mit flüssigen Mattlack verwendet, wird sich ja dann mit der Zeit zeigen.
    Unter anderem finde ich, um Frost oder nur einen Hauch von Schnee anzudeuten, weiße Pigmente gut :).

    ReplyDelete